• Für Mensch und Landschaft

  • Für Mensch und Landschaft

  • Für Mensch und Landschaft

  • Für Mensch und Landschaft

  • Für Mensch und Landschaft

  • Für Mensch und Landschaft

Unsere Aufgabe und Leidenschaft

Die „Arbeitsgemeinschaft Schwäbisches Donaumoos e.V.” (ARGE Donaumoos) engagiert sich für den Erhalt und die gezielte Weiterentwicklung eines einmaligen Lebensraumes. Vielgestaltige, offene Landschaften wie das Schwäbische Donaumoos sind selten geworden. Das erhalten, was im Moor und an der Donau noch intakt ist, das entwickeln, was diese einzigarten Lebensräume auf lange Sicht bewahrt und über das zu informieren, was passiert – das ist der Kern unserer Arbeit.

Das Leitbild für die Landschaftsentwicklung des Schwäbischen Donaumooses lautet:
„Erhaltung und Entwicklung einer offenen, ökologisch intakten Ried- und Flusslandschaft mit naturschutzverträglicher Landnutzung“.

Die ARGE Donaumoos erbringt satzungsgemäß hierzu notwendige Leistungen und unterstützt Bemühungen Dritter.

Neuer Flyer des BayernNetzNatur-Projekts "Gundelfinger Moos"

Das Gundelfinger Moos ist ein wichtiges Projektgebiet der ARGE Donaumoos. Um der Bevölkerung einen Einblick in das Gebiet, in die Besonderheiten der hier beheimateten Flora und Fauna und vor allem in die von uns und unseren Partnern unternommenen Maßnahmen zum Erhalt dieser "Perle im Schwäbischen Donaumoos" zu gewähren, wurde vom Bay. Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz in Zusamenarbeit mit der ARGE Donaumoos und der ABSP-Projektgruppe ein neuer Flyer herausgegeben.

Den Flyer finden Sie hier

Die ARGE Donaumoos ist Partner bei nationalen und internationalen Moorschutzprojekten

Moorschutz wird immer wichtiger und dies wird auch von der Politik immer stärker gewürdigt. In jüngster Zeit wurden auch viele neue Projekte rund um das Thema Moor- und Klimaschutz angestossen. Die Beratung und Mitarbeit der Landwirtschaft beim Klima- und Moorschutz stellen wir von der ARGE Donaumoos dabei immer besonders in den Fokus. Als erfahrener Partner ist die ARGE Donaumoos nun Teil von mehreren nationalen und auch internationalen Projekten verschiedenster Träger. Ein Überblick:
- Projekt des DVL "Moor- und Klimawirt" in enger Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft
- Projekt der Uni Weihenstephan "MoorUse" mit Schwerpunkt Paludikultur
- Teilnehmer am Workshop "Bundes-Moorschutzstrategie"
- internationales EU-Projekt "MIXED"
- geplantes Projekt "Moorbauernprogramm" der Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL)

Weitere Infos zu den Projekten folgen Anfang 2020.

Der Rückgang der biologischen Vielfalt – sowohl in unserer Region als  auch  global  –  ist  heute  eine  der  größten  Herausforderungen  weltweit. Glücklicherweise ist das Engagement für Natur  und  Landschaft  in  den  vergangenen  Jahren  in  Schwaben  stark  gewachsen.  Neben  dem  staatlichen  und  verbandlichen  Naturschutz  ist  eine  dritte,  bürgerschaftliche  Säule  neu  entstanden: die Naturschutz-Stiftungen.
13 Stiftungen haben sich zur Allianz Schwäbischer Naturschutzstiftungen zusammengeschlossen. Informationen zur Stiftungsallianz sowie zu den einzelnen Stiftungen erhalten Sie auf der Homepage der Stiftungsallianz. Ein Besuch lohnt sich!

Landmarke fand Freunde - Freundeskreis sucht Mitglieder

Seit Januar 2019 ist die ARGE Donaumoos im Besitz des alten Vollmer-Kieswerkes. Nun wird die ehemalige Kiessortier-Anlage zur Kulisse für eine Informations-und Begegnungsstätte werden, die die Landschaftsentwicklung im Schwäbischen Donaumoos am Ort des Geschehens dokumentiert. Der Verein „Freundeskreis Landmarke Donaukies“ wurde am 08. Mai 2019 gegründet. Im Vorstand arbeiten zusammen: Karsten Schultz-Ninow, Dr. Ulrich Mäck, Alexander Ohgke und Maria Ganser; Beisitzer sind Ferdinand Munk, Stefan Wiedemann, Ernst-Ulrich Vollmer und Arno Kohl. Der Freundeskreis will die weitere Entwicklung begleiten und unterstützen. Sie sind als Mitglied herzlich willkommen.

Mitgliedsantrag <<hier>>     Satzung << hier >>

Weitere Infos << hier >>

Die ARGE Donaumoos kann ab sofort auch über AmazonSmile unterstützt werden!

Der Online-Versandhandel Amazon bietet die Möglichkeit der Unterstützung gemeinnütziger Organisationen: Beim Kauf dafür qualifizierter Produkte erhält die "Wunschorganisation" 0,5 % des Kaufpreises.
Falls Sie uns auf diesem Weg unterstützen wollen, brauchen Sie nur bei Ihrem nächsten Einkauf über Amazon, bei dem das AmazonSmile-Symbol auftaucht, draufklicken und uns auswählen.
Wir sind registriert unter: Arbeitsgemeinschaft Schwaebisches Donaumoos e.V.
Um eine direkte Verbindung von AmazonSmile und der ARGE Donaumoos zu erhalten, benutzen Sie bitte diesen link: smile.amazon.de/ch/151-107-10531
Über Ihre Unterstützung würden wir uns freuen!

Informationsveranstaltung "Energie aus WIldpflanzen - Bunte Biomasse, ein Anbausystem mit Zukunft"

Die ARGE Donaumoos und die Landeswasserversorgung Stuttgart laden im Rahmen der Vortragsreihe "Respektive Natur" der "Natur- und Kulturstiftung Schwäbisches Donaumoos" am Dienstag, den 03. März 2020 von 10:00 bis 12:00 Uhr alle Interessierten Landwirte zur Informationsveranstaltung ein. Die Veranstaltung findet beim Zweckverband Landeswasserversorgung Stuttgart im Wasserwerk Langenau, Am Spitzigen Berg 1, statt.
Referent ist Werner Kuhn - Landwirt, Jäger, Mitentwickler für Blühmischungen und Landschaftspfleger aus Güntersleben.

alle Veranstaltungs- und Exkursions-Termine anzeigen >>>