• Für Mensch und Landschaft

  • Für Mensch und Landschaft

  • Für Mensch und Landschaft

  • Für Mensch und Landschaft

  • Für Mensch und Landschaft

  • Für Mensch und Landschaft

Unsere Aufgabe und Leidenschaft

Die „Arbeitsgemeinschaft Schwäbisches Donaumoos e.V.” (ARGE Donaumoos) engagiert sich für den Erhalt und die gezielte Weiterentwicklung eines einmaligen Lebensraumes. Vielgestaltige, offene Landschaften wie das Schwäbische Donaumoos sind selten geworden. Das erhalten, was im Moor und an der Donau noch intakt ist, das entwickeln, was diese einzigarten Lebensräume auf lange Sicht bewahrt und über das zu informieren, was passiert – das ist der Kern unserer Arbeit.

Das Leitbild für die Landschaftsentwicklung des Schwäbischen Donaumooses lautet:
„Erhaltung und Entwicklung einer offenen, ökologisch intakten Ried- und Flusslandschaft mit naturschutzverträglicher Landnutzung“.

Die ARGE Donaumoos erbringt satzungsgemäß hierzu notwendige Leistungen und unterstützt Bemühungen Dritter.

Störche fühlen sich in Leipheim wohl

In Leipheim und Riedheim gibt es auch in diesem Jahr wieder Störche. Wie bereits in den Vorjahren sind die Nester auf dem Storchenturm in Leipheim und auf dem Kindergarten in Riedheim wieder besetzt. Die Störche sind über den Winter geblieben. Neue Nester gibt es auch: Auf der St. Veits-Kirche und auf dem Turm der Feuerwehr. Alle vier Brutpaare waren in dieser Saison erfolgreich:
Leipheim Storchenturm: 3 Junge, Leipheim Feuerwehr: 3 Junge, Leipheim ev. Kirche: 2 Junge, Riedheim Kindergarten: 2 Junge.
Die guten Bedingungen zur Futtersuche im Schwäbischen Donaumoos und die jahrelangen Bemühungen der Unteren Naturschutzbehörde in Günzburg machen dies möglich.

1. Tag der offenen Landmarke Donaumoos

Am Dienstag, den 21.06.2022 fand  zum ersten Mal der "Tag der offenen Landmarke" statt. Besuchern bot sich die Gelegenheit, die alte Sortieranlage einmal ganz aus der Nähe zu betrachten. Geboten wurden bei schönstem Wetter Führungen an der Landmarke und ein kleines Kinderprogramm. Die heimischen Spezialitäten wie Wasserbüffel-Bratwurst und Käßspatzen wurden von den Besuchern gelobt. Das Highlight der Veranstaltung war ein Konzert des St. Thomas Gymnasiums Wettenhausen. Musikstücke aus vielen Genres begeisterten das zahlreich erschiene Publikum.
Nochmals ganz herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Beteiligten, die diese Veranstaltung mit uns zusammen möglich gemacht haben: Der Freundeskreis Landmarke Donaumoos e,V., die Firma Bendl GmbH, Munk Group, Radbrauerei Günzburg, alle Beteiligten des St. Thomas Gymnasiums, der Foodtruck "Heimatliebe", die Stadt Günzburg und die vielen freiwilligen Helfer.
Die Ausstellung an der Landmarke Donaumoos (ehemaliges Vollmer-Kieswerk zwischen Günzburg und Riedhausen) kann auch ohne besonderen Anlass jederzeit besichtigt werden.

Umweltpreis 2020 für die ARGE Donaumoos und die Biomoos GbR

Am 01.06.2022 wurde der ARGE Donaumoos im Kooperation mit der Biomoos GbR der Umweltpreis des Landkreises Dillingen 2020 (coronabedingt erst mit Verzögerung) verliehen. Ausgezeichnet wurde das Beweidungsprojekt im Gundelfinger Moos, wo sich Exmoor-Ponies und Schottische Hochlandrinder auf einer gemischten Weide in weiter Landschaft wohl fühlen und die Landschaft pflegen. (Foto: Peter Hurler)

"Follow us - and learn MOOR!"

Mit dem neuen Jahr hat die ARGE Donaumoos auch neues zu bieten: Sie können uns nun bei Facebook und Instagram folgen. Über die Social Media-Kanäle verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und sind über das Geschehen rund um das und im Schwäbischen Donaumoos auf dem Laufenden.
Probiert es gerne aus! Über Kommentare und Likes freuen wir uns immer!

Sperrung des Bohlenwegs

Liebe Besucher des Leipheimer Donaumooses,

aus Sicherheitsgründen musste der Bohlenweg von der Stadt Leipheim bis auf Weiteres gesperrt werden. Die Reparaturen sollen möglichst zeitnah durchgeführt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Vor Ort wurde eine "Umleitung" eingerichtet. Der Rundweg durch das Donaumoos sowie die Lauschtour sind trotz der Sperrung möglich. Die abgeänderte Wegeführung sehen Sie hier

Die ARGE Donaumoos ist Partner bei nationalen und internationalen Moorschutzprojekten

Moorschutz wird immer wichtiger und dies wird auch von der Politik immer stärker gewürdigt. In jüngster Zeit wurden auch viele neue Projekte rund um das Thema Moor- und Klimaschutz angestossen. Die Beratung und Mitarbeit der Landwirtschaft beim Klima- und Moorschutz stellen wir von der ARGE Donaumoos dabei immer besonders in den Fokus. Als erfahrener Partner ist die ARGE Donaumoos nun Teil von mehreren nationalen und auch internationalen Projekten verschiedenster Träger. Ein Überblick:
- Projekt des DVL "Moor-und Klimaschutz - Praxistaugliche Lösungen mit Landnutzern realisieren"
- Projekt der Uni Weihenstephan "MoorUse" mit Schwerpunkt Paludikultur
- Teilnehmer am Workshop "Bundes-Moorschutzstrategie"
- internationales EU-Projekt "MIXED"
- Forschungs- und Innovationsprojekt "Entwicklung moorverträgliche Bewirtschaftungsformen für landwirtschaftlichen Moor- und Klimaschutz" der Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL)

Weitere Infos zu den Projekten folgen in Kürze.

Die ARGE Donaumoos kann ab sofort auch über AmazonSmile unterstützt werden!

Der Online-Versandhandel Amazon bietet die Möglichkeit der Unterstützung gemeinnütziger Organisationen: Beim Kauf dafür qualifizierter Produkte erhält die "Wunschorganisation" 0,5 % des Kaufpreises.
Falls Sie uns auf diesem Weg unterstützen wollen, brauchen Sie nur bei Ihrem nächsten Einkauf über Amazon, bei dem das AmazonSmile-Symbol auftaucht, draufklicken und uns auswählen.
Wir sind registriert unter: Arbeitsgemeinschaft Schwaebisches Donaumoos e.V.
Um eine direkte Verbindung von AmazonSmile und der ARGE Donaumoos zu erhalten, benutzen Sie bitte diesen link: smile.amazon.de/ch/151-107-10531
Über Ihre Unterstützung würden wir uns freuen!

Vogelkundliche Exkursion zu den Herbstgästen im Schwäbischen Donaumoos

Sonntag, 04. September 2022,  09:30 bis 12:00 Uhr
Spaziergang im Gundelfinger Moos zu den Watvögeln und den Beobachtungstürmen
Leitung: Herr Harald Böck, Ornithologe
Treffpunkt:  Parkplatz Birkenried an der B16
Teilnehmer:  mind. 5 Personen
Verwaltungsgebühr:  5,00 € für Erwachsene,  2,00 € für Kinder und Jugendliche

>>> mehr

alle Veranstaltungs- und Exkursions-Termine anzeigen >>>