Bestellung von Kopfweiden-Ruten

Die Kopfweiden werden von Ende Oktober bis Ende Februar geschnitten. Wir legen jedes Jahr einen kleinen Vorrat an. Dieser ist jedoch erfahrungsgemäß schnell erschöpft. Auch ist die Lagerfähigkeit der Ruten beschränkt, wenn sie bei Ihnen noch anwachsen oder für Flechtwerk biegsam sein sollen.
Sie sollten deswegen schon frühzeitig ihre Bestellung an uns weitergeben. Unsere Kopfweiden können Sie in zweierlei Stärken bekommen:

Alter der
Ruten
Länge und DickeMengePreis
einjährig              etwa 2-3 m lang und ca. 1-2 cm starkBündel zu ca. 100 Stck. je Bündel 30 Euro
mehrjährigetwa 4-5 m lang und ca. 3-5 c stark Bündel zu ca. 30 Stck.je Bündel 20 Euro

 

Die Ruten der "wilden" Kopfweiden aus der freien Landschaft sind nur bedingt für feine Flechtarbeiten (z. B. Körbe) geeignet, da sie in der Regel dicker, verzweigter und schlechter biegsam sind als die der eigentlichen Flechtweiden. Sie eignen sich jedoch gut für gröbere Arbeiten wie z. B. Zäune, Rankgitter, Tipis und Weidentunnel usw.

Wenn Sie lebende Weidenbauwerke erstellen wollen, müssen Ihre Ruten möglichst frisch geschnitten werden, damit sie gut ausschlagen. Damit wir die Schnitttermine entsprechend planen können, sollten Sie uns mitteilen, ob die Weiden ausschlagen sollen und wann Sie pflanzen wollen.

Die Bündelpreise decken nur die Pflege- und Organisationskosten. Wir erwirtschaften keinen Gewinn aus dem Verkauf!

Wichtig:
Sie müssen die Weiden entweder selbst im Donaumoos abholen oder den Versand organisieren! Wir verfügen nicht über die Logistik die Anlieferung zu gewährleisten.

Bestellung bei der ARGE Donaumoos, Frau Ganser oder Frau Schneider
Tel. 08221/7441, Fax. 08221/7404,
oder per E-Mail: sekretariat@arge-donaumoos.de

Bei E-Mail-Bestellungen bitte immer ihren Wohnort/Lieferort und Telefonnummer angeben, damit wir Ihre Anfrage schneller bearbeiten können.