• Für Mensch und Landschaft

  • Für Mensch und Landschaft

  • Für Mensch und Landschaft

  • Für Mensch und Landschaft

  • Für Mensch und Landschaft

  • Für Mensch und Landschaft

Unsere Aufgabe und Leidenschaft

Die „Arbeitsgemeinschaft Schwäbisches Donaumoos e.V.” (ARGE Donaumoos) engagiert sich für den Erhalt und die gezielte Weiterentwicklung eines einmaligen Lebensraumes. Vielgestaltige, offene Landschaften wie das Schwäbische Donaumoos sind selten geworden. Das erhalten, was im Moor und an der Donau noch intakt ist, das entwickeln, was diese einzigarten Lebensräume auf lange Sicht bewahrt und über das zu informieren, was passiert – das ist der Kern unserer Arbeit.

Das Leitbild für die Landschaftsentwicklung des Schwäbischen Donaumooses lautet:
„Erhaltung und Entwicklung einer offenen, ökologisch intakten Ried- und Flusslandschaft mit naturschutzverträglicher Landnutzung“.

Die ARGE Donaumoos erbringt satzungsgemäß hierzu notwendige Leistungen und unterstützt Bemühungen Dritter.

Zusammenarbeit mit der Universität Augsburg

Die ARGE Donaumoos arbeitet seit vielen Jahren bei mehreren Projekten mit naturwissenschaftlichen Lehrstühlen der umliegenden Universitäten Augsburg und Ulm, der Universitäten Osnabrück und Lüneburg, aber auch der Fachhochschulen in Eberswalde, Nürtingen und Weihenstephan zusammen. Es entstanden dabei auch schon viele Diplomarbeiten, eine Dissertation sowie Bachelor- und Masterarbeiten, die immer von Mitarbeitern der ARGE Donaumoos vor Ort betreut wurden.
Besonders erfreut uns nun, dass dieses Engagement zusäzlich dadurch gewürdigt wird, dass unser Geschäftsführer, Herr Dr. Ulrich Mäck, einen Lehrauftrag der Fakultät für Angewandte Informatik der Universität Augsburg im Fach Physische Geograhie für das Sommersemester 2016 erhalten hat.

Tipp: Die ARGE Donaumoos im TV

Am Sonntag, den 19. Juni 2016 von 20:15-21:45 Uhr berichtet der Fernsehsender SWR im Rahmen der Sendung "Eine musikalische Reise von der Donau an den Lech" über das Schwäbische Donaumoos. In der Sendung kommt auch unser Geschaftsführer Dr. Ulrich Mäck zu Wort.  - Schauen Sie doch mal rein!

ARGE Donaumoos im Bundestag

Auf Einladung des CSU-Bundestagsabgeordneten Dr. Georg Nüßlein hatte der Leipheimer Bürgermeister Christian Konrad in seiner Eigenschaft als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Schwäbisches Donaumoos e.V. am 24. Februar 2016 die Gelegenheit, das schwäbische Projekt im Rahmen einer Fachkonferenz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Bundestag in Berlin vorzustellen. Begleitet wurde Konrad vom Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft, Dr. Ulrich Mäck.
Die Fachkonferenz unter dem Titel "Nationale Herausforderung Biodiversität und Artenschutz" hatte Nüßlein als u.a. für Umwelt- und Naturschutz zuständiger stellvertretender Vorsitzender seiner Fraktion initiiert. Zentrale Thematik der Veranstaltung war die Frage, wie die Artenvielfalt in Deutschland .... (mehr >>>)

Liebe Besucher unserer Homepage!

Wir haben unsere Homepage neu konzipiert, um Ihnen ein umfassendes Bild unserer Arbeit zu bieten und ein angemessenes Verständnis der Notwendigkeiten und Grenzen zu ermöglichen.

Aufgrund der Vielfalt befinden sich einige Seiten noch im Stadium der "Baustelle". Wir bitten Sie dafür um Verständnis und um Nachsicht, wenn noch nicht alles "hundertprozentig" funktioniert.

 

 

 

Naturschönheiten am Wegesrand - Familien-Exkursion im Leipheimer Moos

Samstag, 04. Juni 2016,  15:00 bis ca. 17:30 Uhr
Leitung: Herr Holger Müller, Landschaftsführer
Treffpunkt: Parkplatz Leipheimer Erlebniswege, Nähe "Straußenfarm" im Donaumoos, Leipheim/Riedheim
Teilnehmer: mind. 5 Personen
Verwaltungsgebühr: Kinder u. Jugendliche 2,00 €;  Erwachsene: 4,00 €
Weglänge: ca. 5 km Schotter- und Graswege  
Anmerkung zu Kinderwagen: Es geht ein Stück über unebenes Gelände.

mehr >>>

alle Veranstaltungs- und Exkursions-Termine anzeigen >>>