Aktuelle Werte der Grenzpegel der Nauleitung

Über die Nauleitung wird dem Leipheimer Moos Wasser zugeführt. Damit wird das Moor erhalten und der weitere Torfabbau verhindert. Die Lebensräume für moortypische Arten wie Wollgras und Bekassine werden so erhalten. Ausserdem leistet ein nasses, intaktes Moor einen beträchtlichen Beitrag zur Speicherung von CO2 und dient damit dem Klimaschutz. Bitte respektieren Sie bei Ihrem Besuch im Vernässungsgebiet das Wegegebot im Naturschutzgebiete und die neu entstehenden Lebensräume.

Ob und wie viel Wasser derzeit zugeleitet wird erfahren Sie hier.

Aktuelle Daten und Messwerte der Steuerpegel sind auch über die untenstehende Karte aufrufbar. Beachten Sie auch die Links am Ende der Seite. Sie geben Hinweise auf die derzeitigen Wasserstände im Grundwasser, die Wetterlage und die Abflüsse in der Donau und ihren Nebenflüssen.

Karte der Messstellen

Werte Nauleitung

Ausleitungsmengen aus der Nau

Die oberste Angabe zeigt den aktuellen Betriebszustand.

DatumBetriebszustandMenge
[l/sec.]
27.10.2017Die Nauleitung wurde abgestellt.
24.10.2017Die Nauleitung läuft mit28

31.08.2017

Die Nauleitung wurde abgestellt.

28.08.2017Die Nauleitung wurde erhöht auf85
23.08.2017Die Nauleitung läuft mit28
04.08.2017Die Nauleitung wurde abgestellt.
01.08.2017Die Nauleitung läuft mit28
23.07.2017Die Nauleitung wurde abgestellt.
13.07.2017Die Nauleitung läuft mit80
12.07.2017Die Nauleitung läuft mit29
10.07.2017Die Nauleitung wurde abgestellt.
03.07.2017Die Nauleitung läuft mit86
29.06.2017

Die Nauleitung wurde wegen angekündigter starker Regenfälle vorsorglich abgestellt.

27.06.2017Die Nauleitung läuft mit ca.75
19.06.2017Die Nauleitung läuft mit28

20.04.2017

Die Nauleitung wurde abgestellt.
18.04.2017Die Nauleitung läuft mit28

13.04.2017

Die Nauleitung wurde vorsorglich wegen angekündigter Regenfälle abgeschaltet.
10.04.2017Die Nauleitung läuft mit29
06.04.2017Die Nauleitung wurde abgestellt.
04.04.2017Die Nauleitung läuft in Abstimmung mit den LRA GZ zu Wartungs-und Servicearbeiten zur Zeit immer wieder zeitweise mit ca. 28
17.02.2017Die Nauleitung wurde abgestellt
07.02.2017Die Nauleitung läuft mit28
28.10.2016Die Nauleitung wurde abgestellt.

 

 

Messwerte an den Pegeln

Messstelle 1992

Die Zuleitung aus der Nau muss abgeschaltet werden, wenn der Wasserstand an der Messstelle bei 446,00 m.ü.NN oder höher liegt.

Bei einem Grundwasserstand zwischen 445,60 und 446,00 wird die Einleitung auf 30 l/s gedrosselt.

Bei einem Wasserstand unter 445,60 kann die Maximalmenge zugeleitet werden, wenn die Grenzwerte der anderen Messstellen eingehalten werden.

Leipheimer Moos Nauleitung Messstelle 1992

Messstelle R9

Die Zuleitung aus der Nau muss abgeschaltet werden, wenn der Wasserstand an der Messstelle bei 444,50 m.ü.NN oder höher liegt. Bei einem Wasserstand unter 444,50 kann die Maximalmenge zugeleitet werden, wenn die Grenzwerte der anderen Messstellen eingehalten werden.

Leipheimer Moos Nauleitung Messstelle R9

Messstelle Mönch 1 (MB1)

Die Zuleitung aus der Nau muss abgeschaltet werden, wenn an der Messstelle mehr als 10 l/sec. in den Grenzgraben abfließen. Unterhalb dieser Marke kann die Maximalmenge zugeleitet werden, wenn die Grenzwerte der anderen Messstellen eingehalten werden.

Hinweis: Die Brettoberkante wurde am 1.6.2011 um 15 cm erhöht. Damit liegt die Überlaufschwelle 10 cm unter der zulässigen Höchstmarke.

Leipheimer Moos Nauleitung Messstelle MB1

Abflusswerte der Nau an der Messstelle Mussismühle

Bei einer Abflußmenge über 500 l/s darf die Nauleitung betrieben werden.

Abflusswerte der Nau an der Messstelle Mussismühle

Weiterführende Informationen zu Grundwasserständen und Hochwasser

 

Grundwassermessstellen

Niedrigwassermessnetz Bayern

Grundwassermessnetz Bayern

Grundwassermessnetz Baden-Württemberg

 

Hochwassermessstellen

Hochwassernachrichtendienst Bayern

Hochwassernachrichtendienst Baden-Württemberg